Wissenschaftliche Evaluation des InRess Netzwerks

Der Aufbau des InRess Netzwerkes wird durch die Universität Kassel wissenschaftlich begleitet. Im Rahmen einer Netzwerkanalyse sollen die Entstehung des Netzwerks sowie die sich im Laufe des Projekts ergebenden Dynamiken beim Aufbau und Austausch nachhaltigkeitsbezogenen Wissens systematisch analysiert werden. Hierdurch soll ein besseres Verständnis der Rolle der einzelnen Akteure bei der Entwicklung und der Funktion des Netzwerks geschaffen werden. Zu diesem Zweck sollen die am Netzwerk beteiligten Partner in regelmäßigen Abständen zu ihren innerhalb des Netzwerks gemachten Erfahrungen befragt werden. Hierfür sind kurze interviewartige Gespräche mit allen Mitgliedern des Netzwerks geplant.

Neben der Analyse des Netzwerks soll die Evaluation auch zum besseren Verständnis der Erwartungen und Wünsche der Netzwerkmitglieder beitragen. Hierdurch wird eine Verbesserung der durch das Netzwerk bereitgestellten Angebote angestrebt, um so die Aktivitäten des Netzwerks besser an die Wünsche der Mitglieder anpassen zu können und zukünftige Planungen an den im Netzwerk bestehenden Bedarf anzupassen.

Die Verantwortung für die Durchführung der Evaluation liegt bei Prof. Dr. Christian Herzig aus dem Fachbereich Ökologischer Landbau und wird von Stefan Mühlenhoff als wissenschaftlichem Mitarbeiter durchgeführt.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.